Referenzen

Christina Wüst schrieb im November 2009:

Meine Gelenke fühlen sich entlastet und schmerzfrei an, mein Bauch ist flacher und fühlt sich leicht an. Also, ich habe eine erfolgreiche Woche hinter mir. Nochmals vielen Dank für Deine kompetente Unterstützung, ich werde die Basenfasten-Woche weiter empfehlen.
* * *

Julia Giger schrieb im November 2009:

Schon zum 3. Mal habe ich an Deiner Fastenwoche teilgenommen und finde es wirklich toll wie Du das machst. Dank der Gruppe und Deinen vielen Tipps und Ideen fällt es mir immer leichter die Gerichte in meinen beruflichen Alltag einzubauen. Und ganz ohne Anstrengung hat sich mein Speiseplan auch für die übrige Zeit stark 'verbessert' ;-)). Die letzte Woche hat mir wieder viel gute Energie gegeben, ich habe etwas für meine Gesundheit getan und fühle mich gestärkt für den Winter. Vielen Dank für Dein tolles Engagement!
* * *

Regula Frei Geiger schrieb im Juni 2008:

Die Fastenwoche von Karin Isenring – auf die ich dank der Mail Info kurz vor Beginn des Kurses vom FV Aesch aufmerksam geworden bin – war für mich ganz toll! Am Montag ein leises "Kribbeln": Schaff ich das, ja ich muss, das ist ein guter Start für meinen Wunsch zum Abnehmen! Und wer ist denn alles dabei? Komme ich damit klar?

Montag 9.00Uhr – ein sehr herzliches Willkommen von Karin und ein recht spannendes Begrüssen der Kursteilnehmerinnen – ah du auch? Schön sie kennen zu lernen … usw.
Karin fragt alle, wie weit die einzelnen Vorbereitungen denn gelaufen sind und das Gespräch ist locker und es scheint, dass nicht nur ich, sonder alle sich sehr wohl fühlen!Karin erklärt in ungefähr den Ablauf des Kurses und jeder kann seine Wünsche und/oder Anregungen – ausser natürlich Essen in fester Form – anbringen! Ich stelle fest, dass ein sehr angenehmer und achtsamer Umgang miteinander statt findet das die ersten Hemmschwellen schnell vergessen lässt!
Ja und dann der zweite und dritte Tag – zwei von uns haben grässlich Kopfschmerzen bis hin zur Migräne – und trotzdem, das Körpergefühl ist für mich ist toll – wenn ich denn mal meinen Kopf ausser acht lasse! Ich stelle fest, dass ich rücksichtsvoller mit mir, meinem Körper umgehe und dass ich dadurch liebevoller und achtsamer werde – was für mich und meinen lebenslangen Lernprozess enorm wichtig ist!
Wir treffen uns jeden morgen um 09.00 Uhr bei Karin – können Tipps und Tricks einholen und amüsieren uns köstlich ...
(...)

Auch haben wir die ganze Woche die Möglichkeit, Karin telefonisch zu erreichen wenn wir denn meinen, es geht nicht mehr und das gibt alles in allem eine Sicherheit, die enorm wichtig ist. Nicht zu vergessen! Zusammen lässt es sich viel einfacher Durchhalten, möchten wir doch alle miteinander das uns gesteckte Ziel erreichen!!
Karin hat bei jedem Treffen mindestens drei verschiedene Teesorten angeboten und bei Tee und Weiber-Kraft (Power) habe ich die Stunden sehr genossen. Einige haben nach dem "Besprechen" mit Skistöcken bewaffnet die Gegend unsicher gemacht! Ich glaube das nennt sich "Walking" … und gemäss den Rückmeldungen war auch das toll!

Und dann das Fasten Brechen: Am Samstag, übliche Zeit trudeln wir bei Karin ein und werden mit einem Scherenschnitt von Mara beschenkt. Wir tauschen uns aus – und dann; ja dann lädt uns Karin an einen wunderschön gedeckten Tisch zum Fasten brechen ein! Wir geniessen den gedämpften und herrlich angerichteten Apfel und lassen es uns schmecken, freuen uns über unser bewusstes Kauen und natürlich, das gemeinsam Erfahrungen austauschen und plaudern über was auch immer ….

Und so hat die Woche einen wunderschönen Ausklang gefunden …
* * *

F.W. aus Birmensdorf schrieb im November 2007:

Okay ich gebe es zu, es ist nicht einfach, doch mit starkem Willen geht es.
Das Rezept lautet: Nehmt Euch die Zeit, geht zu Karin Isenring in ihre gute Beratung, nehmt ihre Anweisungen ernst und befolgt diese.
Resultat? Ich rede aus Erfahrung, denn ich habe auf diesem gesunden Weg im letzten halben Jahr 18 Kilo abgenommen. Also ran an den Speck und geht ihm an den Kragen! Viel Glück und Ausdauer!
 
 
  22. Mai 2012       -       © Metabolica       -       Impressum